Das Leitbild

Das Leitbild der Gerhart-Hauptmann-Schule ist Wegweiser für alle, die hier am Schulleben beteiligt sind: Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es zeigt die für uns grundlegenden Werte und Normen auf und zeigt Ziele, auf die wir hinarbeiten.

Unser pädagogisches Selbstverständnis orientiert sich an der Grundidee, dass wir an der GHS alle uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler, die mit ihren individuellen Fähigkeiten und unterschiedlichen Voraussetzungen zu uns kommen, unterrichten und erziehen.

1. Fordern und fördern zum Schulabschluss

  • Wir alle
    …schaffen den Raum und die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulabschluss.
  • Wir Lehrer
    …berücksichtigen die individuellen Stärken und Schwächen unserer Schülerinnen und Schüler durch vielfältige Lern- und Beratungsangebote.
  • Wir Schüler
    …zeigen Einsatzwillen und Leistungsbereitschaft, um unser Ziel zu erreichen.
  • Wir Eltern
    …tauschen uns regelmäßig mit unseren Kindern und ihren Lehrerinnen und Lehrern über Schule aus und unterstützen unsere Kinder bei der Bewältigung ihres Alltags.

2. Miteinander – Voneinander – Füreinander

  • Wir alle

    … beteiligen uns aktiv am Schulleben und begegnen uns mit Respekt, Verständnis und Rücksichtnahme.

    …akzeptieren die vielfältigen Werte anderer Kulturen.

    … erkennen die Schulordnung und die Regeln der Schule an.

  • Wir Lehrer

    …arbeiten gemeinsam in Teams und fördern soziales Handeln unserer Schülerinnen und Schüler.

    …erziehen unsere Schülerinnen und Schüler zu verantwortlichen Mitgliedern in unserer demokratischen Gesellschaft.

  • Wir Schüler

    …erkennen unsere Vielfalt als Chance, helfen uns gegenseitig, nehmen Anteil am Wohlergehen unserer Mitmenschen und zeigen Solidarität.

    … nehmen unsere Mitsprache- und Mitgestaltungsrechte wahr und vertreten unsere Interessen engagiert, aber nicht aggressiv und verletzend.

  • Wir Eltern

    …unterstützen unsere Kinder in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern

    … beteiligen uns aktiv an Veranstaltungen und Projekten vor Ort in der Schule.

3. Sprache als Schlüssel zum Erfolg

  • Wir alle
    …erkennen in der deutschen Sprache das wichtigste Verständigungsmittel unserer vielfältigen Gesellschaft und sehen darin den Schlüssel zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben.
  • Wir Lehrer

    …sind unseren Schülerinnen und Schülern in allen Fächern Sprachvorbild.

    …geben unseren Schülerinnen und Schülern Feedback zu ihrer schriftlichen und mündlichen Sprachanwendung.

    …begleiten unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zum Erlernen und Anwendender jeweiligen Fachsprache.

  • Wir Schüler

    …nutzen die deutsche Sprache um uns unsere deutschsprachige Umwelt zu erschließen, um unser Wissen zu vermehren, um über uns selbst nachzuden-ken und um unsere eigene Meinung begründet zu vertreten.

  • Wir Eltern

    …unterstützen unsere Kinder aktiv beim Spracherwerb

    … fordern unsere Kinder zum Umgang mit deutschsprachigen Texten auf und sprechen mit ihnen darüber.

4. Bewegen, Ernähren und Achtsam sein

  • Wir alle
    …achten in der Schule auf gesundheitsförderndes Verhalten, bewusste Ernährung und körperliche Aktivität.
  • Wir Lehrer

    …nehmen das Bewegungsbedürfnis der Schülerinnen und Schüler wahr und fördern es durch vielfältige Angebote.

    …binden die Ernährungslehre in immer wiederkehrender Weise in den Unterricht ein.

  • Wir Schüler

    …nehmen die schulischen Angebote wahr und setzen das Gelernte in unserem Alltag um, in dem wir uns gesund ernähren und bewegen.

  • Wir Eltern
    …fördern und unterstützen die Projekte der Schule und achten damit auf die Gesundheit unserer Kinder.