Jugend forscht 2022: Schüler*innen der GHS zum dritten Mal erfolgreich

Allen Umständen zum Trotz haben die Schüler*innen unserer Forscher-AG unter der Leitung von Frau Hermann und Frau Dingeldein auch in diesem Jahr wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb „Jugend-forscht – Schüler experimentieren“ erfolgreich teilgenommen und tolle Preise abgeräumt.

Somit war unsere Schule bereits zum 3. Mal ganz vorne mit dabei.

Wir gratulieren Deniz-Özpolat und Giuliano Malafronte zum Sonderpreis „Thinking safty“ der mit 75€ dotiert und somit einem 1. Platz gleichzusetzen ist. In ihrer Arbeit „Leben Unterwasser – Meer statt Mars“ untersuchten die beiden, ob es möglich wäre, eine Unterwasserstadt zu bauen und dort mit Hilfe von Wasserpflanzen zu atmen. Das Projekt hat so viel Potential, dass sie daran weiterforschen, um im nächsten Jahr noch besser abzuschneiden. Wir wünschen den beiden Forschern viel Erfolg für das spannende Vorhaben!!!

Mert Yasharrov und Leonardo Cavallaro haben ebenfalls sehr erfolgreich teilgenommen. In ihrem Projekt „Ist BIO =BIO?“ haben die beiden verschiedene Plastikalternativen untersucht und einen erstaunlichen Skandal entdeckt: Moderne Plastikalternativen werden als „compostable Plastik“ vermarktet, aber dürfen nicht auf den Kompost. Da sie aus Milchsäure-Verbindungen bestehen, stehen diese nicht nur in Konkurrenz zu Nahrungsmitteln, sondern können auch, nicht wie anderes Plastik recycelt werden. Das heißt, es wird Restmüll produziert, was auch nicht besser ist als der Plastikmüll.

Mert und Leonardo haben viele Versuche durchgeführt und erfolgreich eine Methode entwickelt mit der man „compostable Plastik“ doch noch recyclen kann. Diese großartige Leistung der beiden 6. Klässler würdigte die Jury mit dem Sonderpreis der Zeitschrift Geolino. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Preis!

Aber: Nach dem Wettbewerb ist auch immer vor dem Wettbewerb. Deshalb wird eifrig weiter geforscht und an neuen Projekten gearbeitet. Es bleibt also spannend!

Möchtest auch du im nächsten Jahr mit dabei sein?

Wenn du neugierig bist und Spaß am Experimentieren hast, dann schau´ doch bei uns vorbei!

WANN? Mittwochs 7./8. Stunde

WO? Im Chemie-Raum, (Neubau, 2.OG NaWi-Bereich)

Traut euch: Wir freuen uns immer auf engagierte neue Forscherinnen und Forscher!