Gerhart Hauptmann Schule

REALSCHULE IN WIESBADEN

Gerhart-Hauptmann-Schule, Manteuffelstrasse 12, 65197 Wiesbaden  |  T 0611-317318  |  F 0611-314981  |  Anfahrtskarte

Intern  

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelle Meldungen

Informationen zu Corona

Häufige Fragen  -  Infoblatt  -    Infoblatt Bildungseinrichtungen  -  Informationen zum Umgang

Viren 200Update 30.03.2020

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

an der GHS wird zunächst bis zum 19. April 2020 (Ende der Osterferien) kein Unterricht mehr stattfinden.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Arbeitsmaterialien für zuhause durch die Klassenlehrer*innen.

Wir bitten Sie, liebe Eltern, dafür Sorge zu tragen, dass Sie bzw. Ihre Kinder mit den Lehrkräften kommunizieren können, damit sie die Aufgaben auch erhalten. Dies gelingt am besten per E-Mail. Daher bitten wie Sie, den Klassenlehrer*innen Ihre E-Mail Adresse und auch eine aktuelle Telefonnummer umgehend mitzuteilen. Die Arbeitsaufträge sollten sorgfältig erledigt werden. Die Ergebnisse, die von den Lehrer*innen kontrolliert werden, sind Bestandteil der Leistungsbewertung für dieses Halbjahr. Bitte helfen Sie Ihrem Kind dabei, geregelte und feste Arbeitszeiten für die Bearbeitung der Materialien zu finden und einzuhalten. 

Für Rückfragen bei den Lehrkräftenbeachten Sie bitte die folgenden Zeiten: Mo-Fr von 09.00-14.00 Uhr


Unser Sekretariat ist von Mo.-Fr. von 08.00 - 14.00 Uhr besetzt. Das Schulgebäude ist verschlossen. Wir bitten Sie daher, sich in dringenden Fällen oder im Falle der Notwendigkeit von Notbetreuung in den Osterferien zunächst telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung zu setzen. Tel.: 0611-317318 oder gerhart-hauptmann-realschule@wiesbaden.de

 

Die Schulelternbeiratssitzung wird verlegt auf Mittwoch, 06.05.2020 um 18.00 Uhr in der Mensa.

 

 

Ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben!

 

Mit herzlichen Grüßen

Hildegard Pöppe, Schulleiterin


MINT

Das Mathematikum in Gießen bietet ein Projekt im MINT-Bereich an


 

MINT: Die Stars von morgen  Die wichtigsten Informationen zu dem Projekt 

Was erwartet die SchülerInnen? Im Mathematikum in Gießen erfinden und bauen die Projekt-TeilnehmerInnen ihr „eigenes“ Experiment. Am Anfang steht eine Idee. Diese wird dann schrittweise ausgefeilt: Wie soll das Experiment aussehen? Wie wird es funktionieren? Und aus welchem Material möchte ich es herstellen? 

Jede/r TeilnehmerIn wird die einzelnen Schritte der Entstehung eines Experiments mit professioneller Unterstützung durch die Mitarbeiter des Mathematikums planen und am Ende ein spannendes eigenes Experiment herstellen, was er/sie stolz präsentieren kann. Die einzelnen Arbeitsschritte sind abwechslungsreich und zeigen, wie viel Spaß naturwissenschaftliches Experimentieren macht. An einigen Terminen stellt ein Ausbilder zusammen mit einem Auszubildenden einen Ausbildungsberuf vor. Als krönenden Abschluss präsentieren die TeilnehmerInnen ihr Produkt bei einer Abschlussveranstaltung im Mathematikum.

Wer kann mitmachen und was kostet die Teilnahme? SchülerInnen der 8., 9. und 10. Klasse aller Schulformen. Die SchülerInnen müssen am ersten Veranstaltungs-Termin mindestens 14 Jahre alt sein. Pro Schule können 8 SchülerInnen angemeldet werden. Falls mehr SchülerInnen Interesse haben, sprechen Sie uns bitte gezielt an. Die Teilnahme ist für die SchülerInnen komplett kostenfrei. Auch anfallende Fahrtkosten (öffentliche Verkehrsmittel), Materialkosten und Verpflegung werden vom Projekt übernommen.

Wie ist der zeitliche Rahmen? Das Projekt besteht aus insgesamt 7 Veranstaltungen, darunter eine Ganztagsveranstaltung, eine Exkursion und eine Abschlussveranstaltung, bei der die Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert werden. Es ist wichtig, dass die SchülerInnen an allen Veranstaltungen teilnehmen. Je nach Projektverlauf werden mit den Teilnehmenden zusätzlich Einzeltermine zur Fertigstellung der Experimente vereinbart.

 

MINT Infoblatt für Schüler mit Anmeldeinformationen

Aktuelle Position